Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

AUSSTELLUNGEN

Elly Weiblen | Klangraum – Raumklang

Die Stiftung Ruoff ist ab 14. Juni 2020 wieder geöffnet!

Von der Heiterkeit | Farbe, Form, Figur im Südwesten

Farbe, Form, Figur im Südwesten | 27. September bis 15. November 2020

K.R.H. Sonderborg | Go, Kurt, Go!

22. November 2020 bis 17. Januar 2021

DIE STIFTUNG

Die im Jahr 2003 gegründete Stiftung dient der Erhaltung und Pflege des künstlerischen Lebenswerkes von Fritz Ruoff und seiner Frau Hildegard.
In den öffentlich zugänglichen Galerieräumen werden Sonderausstellungen mit Werken zeitgenössischer Künstler und die Werkschau des in Nürtingen geborenen Bildhauers und Malers gezeigt.

Fritz Ruoff (1906-1986) studierte bis 1933 bei Alfred Lörcher an der Kunstgewerbeschule Stuttgart. Bis zu seinem Tod verbrachte er seine Arbeitsjahre in Nürtingen. Sein Frühwerk ist geprägt von Dynamik und Expressivität. In den 1950er Jahren führte sein Weg zum konstruktiven, meditativen Bild. Zu Studienzwecken stehen eine umfangreiche Bibliothek sowie Arbeitsräume zur Verfügung.