Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Sarah Kimmich
Artikel vom 03.01.2019

Fritz Ruoff - Neue Perspektiven

Erweiterte Werkschau

 

Seit Dezember 2017 sichten Dr. Katrin Burtschell und Britta Klein für die Stiftung Ruoff den Bestand an Werken von Fritz Ruoff (1906–1986). Neue Fragestellungen ergeben sich: Wie lässt sich das Schaffen des Bildhauers, Malers und Zeichners Fritz Ruoff über die Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung für kommende Generationen leicht zugänglich halten?

Welche Überraschungen ergeben sich bei der Annäherung an das Gesamtwerkt? Unter dem Titel „Neue Perspektiven“ gibt es nun parallel zur Präsentation der Schausammlung erste Einblicke.

Heuschober im Tiefenbachtal, 1945
© Jürgen Holzwarth

Eröffnung: Sonntag, 27. Januar, 11 Uhr

Begrüßung: Annette Bürkner, Bürgermeisterin 

Einführung: Corinna Steimel, Direktorin der Stadt Böblingen

 

 

Matinee: Sonntag, 10. Februar, 11 Uhr

Nikolai B. Forstbauer im Gespräch mit Dr. Katrin Burtschell und Britta Klein

Weitere Informationen